Mittwoch, 20. Oktober 2010

WORKAWAY.INFO

Photobucket

Heute schneide ich einmal ein komplett anderes Thema an. Es handelt sich um eines meiner größten Leidenschaften, die aufmerksamen Leser werden wahrscheinlich schon ahnen dass es sich hier ums Reisen dreht. Ich möchte euch gerne eine Webseite näher bringen, dessen Idee ich wirklich toll finde und dessen Projekt ich deshalb unterstützen möchte. Es handelt sich um workaway.info, eine Plattform die Reisebeigeisterte mit Familien, Organisationen oder Bauernhöfe zusammen bringt, die nach Arbeitskräften suchen. Ein neues Land oder einen neuen Kontinent kennen zu lernen ist nicht immer gerade Preiswert. Ich bin deshalb immer auf der Suche nach günstigen Sprachschulen oder Auslandsarbeitsvermittlungen. Dabei hat mir vor mehr als einem Jahr eine Freundin workaway.info empfohlen und ich war von Anfang an begeistert von dem Projekt. Man hat eine kostenlose Übersicht über alle "Hosts" und bekommt hier schon eine gute Vorstellung welche Länder man bereisen kann und welche Arbeit gefordert wird. Um ein Profil zu erstellen und mit den Hosts in Kontakt treten zu können zahlt man einmalig 18€ ein (für zwei Jahre). In Gegenleistung zu der Arbeit die man bei den jeweiligen Hosts bringt, bekommt man einen Schlafplatz, Essen und jedemenge neue Erfahrungen.
Ich hatte mich eigentlich für dieses Jahr bei der Website angemeldet, quasi als Plan B. Aber da das hier dann so gut mit Wohnung und Job funktioniert hat, musste ich nicht darauf zurück greifen. Gut nur, dass die Anmeldung so lange anhält und so kann ich es eventuell bei meiner nächsten große Reise ausprobieren.

Kommentare:

leopardi hat gesagt…

Das klingt ja echt interessant. Werde mir den Link auf jedenfall mal speichen.
Danke :)

Kimmi hat gesagt…

: ) Ich würde auch gerne mal so richtig gut reisen.
*träum* :P

Liebe Grüße!

lydikova hat gesagt…

klingt super.
nach meinem fernstudium habe ich vor, ein jahr weg zu gehen, bevor der richtig alltag los geht.
hab schon fsj-kultur überlegt, kann man ja auch europaweit machen.
aber das scheint mir auch ne gute möglichkeit.
danke

Dani hat gesagt…

Ah Mira,
ich werd verrückt-
ich habe den Link letztens wie ne Irre gesucht & ihn nicht und nicht wiedergefunden! Und jetzt postest DU ihn auf deinem Blog. Ah! :D Wie traumhaft :)
Ich bin übrigens begeisterte Blog-Leserin! Nachdem du bei LJ ja leider eher selten schreibst :-(
Und- wir müssen uns unbedingt endlich mal in Graz treffen ;)

glg, Dani