Samstag, 14. Februar 2009

sned utsikter från människor

Blumen Ohringe: H&M
Blumen Bluse: H&M
pastellgrüner Cardigen: H&M
Boyfriendhose: H&M
brauner Gürtel: H&M
links Oxfordschuhe: Deichmann
rechts Plimsoles: aus London
In meiner Heimatstadt Graz ist Mode nicht gleich Mode. Wenn man also mit etwas top aktuellem auf die Straße geht, ist die Gefahr größer mit schiefen Blicken angeschaut zu werden, als Komplimente einzupacken. Ich finde das eigentlich sehr schade, ziehe schon mein Leben lang, die Klamotten an, die zwar verkauft werden, aber von niemanden gekauft werden, weil sie eben doch nicht für jeder Mann gemacht wurden (zumiendest in Graz). In London oder Stockholm wär das ganz anders, da würde man mit einem High Waist Rock nicht mehr auffallen. Hier in Graz ticken die Uhren anders, ein High Waist Rock ist hier ziemlich strange.
Mit den beiden obrigen Outfits war ich gestern in der Schule und einkaufen. Teilweise wurde ich richtig doof angeschaut. Aber das ist schon okay, wenn man auffällt erfüllt das zumiendest diesen Zweck. Nette sachen habe ich gestern ergattert. Beispielsweise dieses tolle Top von Bershka, wo als Motiv eine Aprilia Mojito abgebildet ist, das ich zuhause in der Garage stehen habe ♥

Printshirt von Bershka; 10€

Armreif und Kette von Springfield; beides 2€

Kommentare:

hat gesagt…

Also ich finde deine Outfits schön. :)

Nadine hat gesagt…

Obwohl Leipzig eine etwas größere Stadt ist, ist es hier mit der Toleranz auch noch nicht allzu weit her.

Ich finde dein Outfit heute sehr toll - die Blumenbluse steht dir ausgezeichnet

pappkarton hat gesagt…

oooh, die boyfriend jeans + das ganze outfit ist total fabelhaft!

das mit dem angegafft werden, kenn ich, hab ich mich inzwischen dran gewöhnt. denn: meine high-waisted jeans+röcke geb ich nie wieder her!