Mittwoch, 27. Oktober 2010

WHEN THE SUN GOES DOWN...

...then I'm going to work.
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket

Um euch einen kleinen Einblick auf mein Leben hier zu geben, zeige ich euch im heutigen Post Fotos die im Hostel entstanden sind. Wie ihr auf dem ersten Foto erkennen könnt, haben wir eine kleine Babyshildkröte auf die wir acht geben. Drei Australier haben sie in Barcelona gekauft und finden nun keine "Verwendung" mehr für das arme Tierchen. Wir haben sie mit sehr viel Liebe aufgenommen und dürfen sie jetzt "Joel - unsere Hostelschildkröte" nennen. Weiteres seht ihr mich bei der Arbeit am Computer und noch mal mich mit meiner Freundin Leni, die mich damals im Laufe ihrer Interrailtour besuchen kam. Und so wie es am letzten Bild aussieht, so sieht es beinahe jeden Abend im Hostel aus. Es wird gefeiert, getrunken und neue Freundschaften werden geschlossen. Und genau deshalb mag ich die arbeit hier so gerne!

Kommentare:

MissK hat gesagt…

Feuerring! Oder?

Melanie hat gesagt…

Schön das man auch mal einen kleinen Einblick von dir in Barcelona gewinnt, das erste Bild ist total süß!

aurelie lapin hat gesagt…

ich liebe wasserschildkröten total. die sind absolut entzückend. ich hoffe sie wird trotzdem noch ein schönes langes leben haben!

roedluvan hat gesagt…

@ MissK
jab, ist eine Feuerring Wasserschildkröte! gut erkannt! :)

Carla hat gesagt…

OH Gott voll süüß!

Vaan hat gesagt…

das 1. Bild mit der Schildkröte ist total schön :)

Anonym hat gesagt…

Hallo. Bin auch aus Graz und zufällig auf deinen Blog gestoßen.
Wie hast du so einen coolen job gefunden?
Viel Spaß

roedluvan hat gesagt…

@ Anonym
hey, schön neue Grazer Leser zu bekommen! :)
hab mich schön in Österreich für den Job hier beworben. Ich hatte dann einfach glück, dass die zu dieser Zeit jemanden gesucht haben und konnte direkt einsteigen, als ich in Lissabon angekommen bin.

eleonora hat gesagt…

die schildkröte ist ja niedlich :)

PuddingMädchen hat gesagt…

ring of fire, das trinkspiel des todes, hehe.... hab die regeln immer nur halb verstanden, vielleicht auch deshalb. ;)
lg