Mittwoch, 8. September 2010

LISBON, HERE I AM!

Photobucket
Sonnenbrille von Bershka; Top von Mango; Treggin von Zara; Flip Flops aus Athen; Tasche von H&M; Kette von Accessorize



Endlich gibt es ein Lebenszeichen von mir. Der gestrige Tag war nach 9 Stunden am Flughafen und im Flugzeug einfach viel zu lange und deshalb bin ich Abends gleich total erschöpft in mein Hostel-Bett gefallen. Aber auch der heutige Tag war nicht gerade angenehmer. Ich verbrachte ihn damit ein Hostel nach dem anderen abzulaufen um noch einmal nachzufragen, ob ich nicht arbeiten anfangen könnte. Nun tun mir die Füße weh und ich will am liebsten gleich wieder ins Bett zurück. Auch das Shoppen kommt erstmals viel zu kurz. Zwar durfte ich heute schon an den tollsten Läden wie Zara, Mango, Bershka und Stradivarius vorbei gehen, aber mehr als ins Schaufenster zu schauen war nicht drinnen. Die Prioritäten müssen einfach wo anders gesetzt werden und wenn Geld kommt, dann darf auch geshoppt werden!

Kommentare:

captain cow hat gesagt…

oooh lisboa, a cidade mais bonita do mundo ♥ Ich liebe Portugal einfach, vor allem Lissabon und beneide dich jetzt schon fast, dass du dort wohnen kannst :P Ich hab dort auch mal gewohnt, allerdings nur für einen Monat und bin halt zur Schule gegangen und so. Ich wünsch dir viel Erfolg bei der Jobsuche. Hast du es auch schon in Cafés versucht? Da gibt's doch ziemlich viele :)

LG

roedluvan hat gesagt…

@ Captain Cow
in cafes war ich bis jetzt nur zum kaffe trinken. ich kann ja leider nicht sehr gut portugisisch, deshalb glaube ich dass die mich in einem cafe sowieso nicht nehmen würden.
aber eine notlösung wäre es auf alle fälle.