Montag, 3. Mai 2010

DIY: Free Back with Lace

Photobucket
foto via popcultureafternoon.blogspot.com

Beim durchstöbern sämtlicher Blogs, fand ich auf Late Afternoon, dem Blog von Liz ein wirklich traumhaftes Outfit. Ich habe mich sofort in das Rückenfreie Shirt verliebt, dass die Sicht auf ihren AA Spitzen Body zeigte. Einfach die perfekte Form transparente Spitze am Oberkörper zu zeigen! Also zögerte ich nicht lange, nahm mir ein Shirt aus dem Kleiderschrank und schnitt mir ein riesen Loch in die Rückseite. Noch ein wenig vernähen und die Sache ist perfekt! Jetzt muss nur noch auf schönes Wetter gewartet werden, damit ich das auch draußen tragen kann!


Shirt von Zara; Spitzentop von H&M

Kommentare:

Henniii hat gesagt…

seeehr tolle idee!
Jetzt reizt mich das weiße Top auch :D

JULY hat gesagt…

hm, die idee ansich ist ja toll, aber irgendwie finde ich die umsetzung nicht so ganz gelungen. sieht einfach sehr nach "drauf los geschnibbelt" aus, würde mir etwas exakter besser gefallen. liegt aber sicher auch an deinem shirt, das ja sehr locker fällt.

Mona hat gesagt…

Ich finds ebenfalls toll- gerade dieses ungeplante macht doch den Charme aus. :)
Jetzt können wir nur noch auf besseres Wetter warten, oder?
Liebe Grüße,
Mona

le monde de skadiida hat gesagt…

sehr schön ;)

Anne hat gesagt…

Tolle Idee. Wenn du das Loch dann noch ein bisschen umsäumst, dann wird es perfekt aussehen. Und ich bin grad ernsthaft am überlegen, das nachzumachen :)pha

Julls hat gesagt…

Damn,that layering is amazing ! Great great idea !

Lali hat gesagt…

Wow,sieht richtig toll aus. :)

Ancia hat gesagt…

Ich mag die Idee auch sehr gerne, würde es aber besser finden, wenn das shirt mit dem Loch aus einem "festeren" Stoff wäre
http://overdivity-fashion.blogspot.com/